Datenschutz
Es gilt das Datenschutzgesetz.
Grundsätzlich werden keine Daten an dritte weitergegeben. Es sei denn, diese sind unbedingt zur Erfüllung des Auftrages erforderlich. (Siehe dazu auch AGB Kapitel 10 hier die AGB zum Download.)
Sollten Sie dennoch wissen wollen welche Daten bei Paul Parts gespeichert sind (Ihr Auskunftsrecht), oder wollen sie diese Daten gelöscht wissen oder korrigieren (Ihr Widerspruchsrecht), so reicht ein e-Mail an PaulParts oder ein Anruf oder ein Brief.
Die dafür erforderlichen Kontaktaten finden sie im Impressum.
!

Disclaimer

Die Zusammenstellung der Inhalte dieser Webseite wurde mit der größtmöglichen Sorgfalt vorgenommen.
Die darin enthaltenen Informationen sind, vorbehaltlich Schreibfehler, zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt.
Für den Inhalt gelieferter Datenblätter, oder anderer Informationen jedweder Art ist der jeweilige Hersteller respektive der Lieferant der jeweiligen Information verantwortlich. Eine Haftung für eventuelle Schäden (welche aus diesen Informationen resultieren) egal welcher Art ist ausgeschlossen. Für den Inhalt externer Links ist der jeweilige Betreiber der externen Seite verantwortlich. Es wird keine Haftung egal welcher Art für diese externen Seiten übernommen.

DVR-Nummer

Gemäss Verordnung des Bundeskanzlers über Standard- und Musteranwendungen nach dem Datenschutzgesetz 2000 (Standard- und Muster-Verordnung 2004 - StMV 2004) StF: BGBl. II Nr. 312/2004 mit der Änderung: BGBl. II Nr. 255/2009, BGBl. II Nr. 152/2010 ist in Übereinstimung mit dem Anhang1 für Standardanwendungen der Gruppe
SA001 Rechnungswesen und Logistik keine DVR-Nummer erforderlich.

Zitat:
SA001 Rechnungswesen und Logistik Zweck der Datenanwendung: Verarbeitung und Übermittlung von Daten im Rahmen einer Geschäftsbeziehung mit Kunden und Lieferanten, einschließlich automationsunterstützt erstellter und archivierter Textdokumente (wie z.B. Korrespondenz) in diesen Angelegenheiten. Zitat Ende
Entnommen aushttps://www.dsk.gv.at/DocView.axd?CobId=30704 .
Aus unerfindlichen Gründen wurde diese Seite vom Goverment ohne Ersatzadresse geschlossen.

EU-Datenschutz

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) https://www.datenschutz-grundverordnung.eu ist zu lesen, zu verstehen und auswendig zu lernen wenn Sie ein Internetgeschäft - oder irgend ein anderes Geschäft abschliessen wollen... ;-)
Gemäss unserer AGB und auch vielen anderer Vorschriften und Gesetzen (Auskunftsrecht, Widerspruchsrecht, etc) können Sie Ihre Daten mittels formlosem e-Mail oder Brief oder Telefonat von unserer Kunden-Datei löschen lassen. (siehe dazu auch ersten Absatz auf dieser Seite).

Bitte bedenken: Wenn Sie Ihre Daten löschen wollen, werden diese Daten aus der unserer Kundendatei gelöscht, jedoch bleiben diverse 'Rest-Daten' für 10 Jahre gespeichert. Dies deshalb, da diverse Geschäftsdokumente für die Kontrolle von Finanz und/oder anderen Gewerblichen Kontrollen 10 Jahre aufgehoben werden müssen. Diese Archivierung kann - jetzt kommt's - in elektronischer Form oder in Papierform erfolgen. In beiden Fällen bleiben jene Daten erhalten welche zur Erledigung genau dieser Geschäftsfälle erforderlich waren. Daher können mit Leichtigkeit diese Daten wieder restauriert und verwendet werden.
Des Weiteren ist zu bedenken:
Wenn Sie mittels e-Mail beantragen die Daten zu löschen, bleiben Ihre e-Mail absenderAdresse und Name erhalten, da die Korespondenz ebenfalls - aus Beweisgründen - aufbewart werden muss.
Wenn Sie mittels Brief ihre Daten köschen wollen, bleiben wieder Absender und Name aus den oben genannten Gründne archiviert.
Wenn Sie mittels Telefonanruf den Daten-Löschauftrag abgeben, kann/wird der Telefonanruf aufgezeichnet.

Hausaufgabe an die Rechtsanwälte: Wie ist dieser gordische Knoten zu lösen?
Einerseits müssen Firmen die Dokumente welche Kundendaten enthalten, 10 Jahre archivieren, andererseits müssen Kundendaten (auf Wunsch) gelöscht werden, welche auch in den zu archivierenden Firmendokumenten enthalten sind. Wie tun wir da???