Sonderanfertigungen elektrisch
Sonderanfertigungen für die Elektrik des Restaurationsobjektes ist eine ganz spezielle Herausforderung.
Genauso wie bei mechanischen Sonderanfertigungen soll / muss die Erscheinungsform identisch zum Original bleiben. Es ist jedoch begrüssenswert, wenn die moderne Technologie so geschickt verpackt wird, dass diese nicht - oder zumindest nicht auf den ersten Blick - erkannt wird. Ich deke da zum Beispiel an elektronische Zündverteiler welche identisches Aussehen haben wie die originalen Zündverteiler, jedoch vollgepackt mit elektronik und ausgeklügelten Zündverstellungskurven und Programmen. Ich möchte hier keine Diskussion 'Gut - Schlecht' lostreten. Jede(r) wie er/sie will... Während einer Restauration hat man auch die Gelegenheit schlichtweg nur Verbesserungen (Anpassungen an die aktuellen Anforderungen) durchzuführen. Ein Teil ist auch die schlichte Verbesserung - sei es von Komfort und / oder Sicherheit. Hier ist der Scheibenwisch-Intervall-Schalter zu nennen.
!
XKASS
Gewicht: g
Kabeladapter für Smartscreen, Smartscreen nicht im Preis inbegriffen.

Kabel-Adapter für SMARTSCREEN

Adapter für Lucas 2-Stufen Wischermotore
Diese 2-Stufen Wischermotore sind zum Beispiel in MGB ab Bj.:1972 eingebaut.
'SMARTSCREEN' hat einen Intervallschalter am Markt, der keinerlei zusätzliche Schalter oder anderes Equipment benötigt. Die Bedienung respektive Intervallverstellung erfolgt mit dem vorhandenen Scheibenwischerschalter. Der hier gezeigte Adapter (Kabelstück) kann ohne mechanischen oder elektrischen Kenntnissen eingebaut werden. Einfach die passenden Stecker zusammenfügen und die einzelnen Kabelenden mit den selben Farben zusammenfügen - Fertig.
Zum Einbau des Smartscreens mit diesem Adapter sind keinerlei Werkzeuge nötig. Zwei gesunde Hände reichen.

SmartScreen ist nicht im Preis inbegriffen. Gerne kann ich diesen Teil bestellen.
XGRMOM
Gewicht: g
Rückfahrleuchten Schalter

Morris Minor: Getriebeschalter für Rückfahrscheinwerfer

Für Morris Minor 1000, eventuell auch für MGA, Sprite Midget, etc
Da der Morris Minor 1948 entwickelt wurde und es zu diesem Zeitpunkt keine Rückfahrscheinwerfer gab - nicht einmal eine Idee davon - sind diese Fahrzeuge eben ohne diesem doch recht nützlich erscheinenden Teil gebaut worden. Zu Ende der Produktionszeit des Morris Minor 1000 - so gegen 1970 - wurde es Mode, selbst Rückfahrscheinwerfer zu montieren. Der damalige Zubehörmarkt unterstützte diese Zeiterscheinung. Die Strassenverkehrsordnung wurde diesen Zeiterscheinungen angepasst und fordert (noch immer) dass der Rückfahrscheinwerfer nicht manuell bedient werden darf (Gefahr des 'Vergessens' zuim Abschalten) und nur bei eingelegtem Rückwärtsgang aktiv sein darf.
Für aktuell zugelassene moderne Fahrzeuge ist das kein Thema, jedoch bei 'unserem' alten Blech ist das sehr wohl ein Thema.
Also habe ich mir den Kopf darüber zerbrochen und es ist dabei dieser Getriebeschalter herausgekommen: Die Montage ist extrem simpel - geeignete Schraube aus dem vorhandenen Getriebe herausdrehen, Getriebeschalter einschrauben, elektrisch anschliessen - Fertig. Der Getrieberschalter besteht aus 2 Teilen: einen Adapter und den Schalter selbst.
Wenn Sie also nur den Adapter benötigen - auch gut, dann bitte vorher mit mir Kontakt aufnehmen (Adresse siehe Impressum) Der Preis bezieht sich auf das komplette Set bestehend aus:
  • Adapter
  • Schalter
  • diverse Kleinteile